Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist aktuell leer!

WEITER EINKAUFEN
Wieso ist junge Haut straff und elastisch? Ein Gerüst aus Kollagenfasern in der mittleren Hautschicht hält die Oberhaut auf Spannung. Damit die Haut ihre Spannkraft nicht verliert, kurbeln innovative Peptide die Kollagenproduktion an.

Was sind Kollagene?

Was sind Kollagene?

Kollagene sind strukturgebende Eiweiße, die in unserem Körper am häufigsten vorkommen. In Bändern, Sehnen und Knorpeln beispielsweise verleihen sie dem Gewebe Festigkeit. Und so sorgen sie für faltenfreie Haut: In der mittleren Hautschicht vernetzen sich Kollagenfasern zu einem stabilen Gerüst und halten damit die obere Haut auf Spannung. Ein weiteres Eiweiß, das Elastin, sorgt für die Elastizität der Haut.

Wieso wirkt Kollagen in Kosmetikprodukten nicht aufbauend?

Wieso wirkt Kollagen in Kosmetikprodukten nicht aufbauend?

Mit zunehmendem Alter produziert der Körper weniger Kollagen, das Stützgerüst wird schwächer und die Haut verliert an Spannkraft. Die Folge: sichtbare Linien und Falten. Also Kollagen in die Creme und damit das Gerüst von außen aufbauen? Was bei anderen körpereigenen Stoffen wie den Ceramiden gelingt, klappt bei den Kollagenen nicht: Sie sind zu groß und können deshalb nicht in die Haut eindringen. Die gute Nachricht: Wir können mit Peptiden dafür sorgen, dass unsere Haut selbst wieder genügend Kollagen produziert.

Wie kann man die Kollagensynthese mit Peptiden ankurbeln?

Wie kann man die Kollagensynthese mit Peptiden ankurbeln?

Das Wundermittel für die Kollagensynthese und damit für straffe Haut: Peptide. Sie bestehen ebenso wie Proteine aus Aminosäuren, sind jedoch viel kleiner und können deshalb in der Haut wirken. Dort signalisieren sie den Zellen, den Regenerationsprozess zu starten. Dr. Ute Schick Kosmetik setzt in ihren innovativen Pflegeprodukten speziell entwickelte Peptide ein: Sie regen die Produktion von Kollagenen an und sorgen so dafür, dass das Stützgerüst der Haut wieder stabil wird. Der Effekt: Die Struktur der Haut wird gefestigt, sie bekommt mehr Volumen, Spannkraft und Elastizität nehmen nachweislich zu und die Faltentiefe nimmt ab.

Kurz gesagt:

Peptide sind organische Verbindungen aus Aminosäuren, die eine tolle Arbeit verrichten: Sie kurbeln die Kollagenproduktion der Haut an. Und Kollagene verleihen unserer Haut Festigkeit und Spannkraft. Die Haut sieht wieder jünger aus, Falten nehmen ab.

Share:
  • icon
  • icon
  • icon