Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist aktuell leer!

WEITER EINKAUFEN

Blog

Hautpflege: Tipps für jedes Alter

04. April 2020 von Dr. Ute Schick
Hautpflege für jedes Alter
Die richtige Pflege ist das A und O für ein gesundes und frisches Hautbild in jedem Alter.

Im Laufe der Zeit verändert sich Ihr Hautbild – mit der richtigen Pflege können Sie Ihrer Haut aber in jeder Lebensphase genau das geben, was sie gerade braucht, und so auch die Alterungsprozesse hinauszögern. Damit Ihre Haut immer strahlend und frisch aussieht, habe ich Ihnen die wichtigsten Tipps für verschiedene Altersstufen zusammengestellt.


Informieren Sie sich direkt über die:


Meine Pflegetipps für jedes Alter

Je nach Hauttyp ist die Haut entweder fettig oder trocken, wirkt matt oder rosig. Mit der richtigen Pflege können Sie Ihre Haut aber in jeder Lebensphase ins Gleichgewicht bringen. Damit Sie sich gut fühlen, ist es wichtig, eine auf Ihren aktuellen Hautzustand abgestimmte Pflege zu verwenden – so bleibt Ihre Haut gesund und Sie können Alterserscheinungen rechtzeitig vorbeugen!

Machen Sie direkt meinen speziell entwickelten Hauttest, um sich eine hochwertige persönliche Pflege zusammenstellen zu lassen.

Ganz egal wie alt Sie sind, es gibt drei Punkte, auf die Sie bei der Hautpflege grundsätzlich achten sollten:

  1. Feuchtigkeit
  2. Fettfilm
  3. Elastizität

Außerdem gilt: Direkte Sonneneinstrahlung ist für Ihre Haut nicht gesundheitsfördernd, ebenso wie extreme Kälte oder Hitze.


Hautpflege ab 20: Feuchtigkeit ist das A und O

Anfang 20 müssen Sie sich normalerweise noch keine Gedanken über Fältchen und Altersflecken machen – behalten Sie einen effektiven Sonnenschutz aber stets im Hinterkopf!

Der Regenerationsprozess Ihrer Haut funktioniert im Alter von 20 Jahren in der Regel noch optimal. Achten Sie aber darauf, Ihre Haut mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen und verwenden Sie leichte Cremes, denn reichhaltige Produkte können die Haut überpflegen und Ihre Poren verstopfen.

Hautpflege ab 20
Mit 20 müssen Sie sich wirklich noch keine Sorgen über Fältchen machen. Sie sollten Ihre Haut aber mit den benötigten Wirkstoffen versorgen und vor Umwelteinflüssen schützen.

Folgende Wirkstoffe eignen sich besonders für die Hautpflege ab 20:

  • Vitamin C, A & E: gelten als hochwirksame Oxidantien, die die Hautbarriere effektiv schützen.
  • Pullulan: bewahrt die Haut zuverlässig vor schädlichen Umwelteinflüssen und spendet zusätzlich Feuchtigkeit für ein angenehmes Hautgefühl.
  • Hyaluronsäure: stützt das Bindegewebe und versorgt die Hautstrukturen mit Wasser.
  • PENTAVITIN®: sorgt für einen frischen, rosigen Teint und speichert Feuchtigkeit.

Zusätzlich hilft eine regelmäßige sanfte Reinigung, um Ihre Haut von Schmutz zu befreien und Hautunreinheiten vorzubeugen.

Wichtig für Ihre Haut ab 20:

  • leichte Feuchtigkeitspflege mit entsprechenden Wirkstoffen
  • regelmäßige Reinigung gegen Hautunreinheiten

Mein Tipp: Ab wann sollte ich mit Anti-Aging-Produkten beginnen?

In der Regel setzt Mitte 20 der Hautalterungsprozess ein – mit passenden Produkten können Sie die ersten Anzeichen der Hautalterung bekämpfen und den Prozess verlangsamen. Jedoch sind viele handelsüblichen Anti-Aging-Cremes viel zu reichhaltig für die „junge Haut“, was zu einem öligen Film, verstopften Poren und Unreinheiten führen kann. Nutzen Sie stattdessen eine auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmte Pflegecreme!


Hautpflege ab 30: ersten Altersanzeichen vorbeugen

Um den ersten Fältchen im Alter vorzubeugen, helfen Produkte, die den Hauterneuerungsprozess unterstützen und die Feuchtigkeit in der Haut speichern.

Hautpflege ab 30
Ab 30 ist es empfehlenswert, eine spezielle Augenpflege für diesen sensiblen Bereich zu verwenden.

Folgende Wirkstoffe eignen sich besonders für die Hautpflege ab 30:

  • Ceramide: versorgen die Haut wieder mit Feuchtigkeit. Die Hautstruktur wird geschmeidiger, Fältchen und Linien verschwinden.
  • Hyaluronsäure: sorgt für ein pralleres Hautbild und die sichtbare Reduzierung von Falten, vor allem bei gestresster und trockener Haut.
  • PENTAVITIN®: mildert Trockenheitsfältchen und lässt matte Haut frisch und gesund aussehen.
  • SOLIBERINE®: schützt die Haut vor blauem Licht aus Smartphone, Tablet & Co und wirkt so vorzeitiger Hautalterung entgegen.

Rund um die Augenpartie neigt die Haut besonders schnell zu ersten feinen Fältchen. Nutzen Sie deshalb in dieser Lebensphase bereits eine spezielle Augenpflege. Warum nicht für das ganze Gesicht? Weil die Haut um die Augen besonders empfindlich ist und eine intensive Pflege mit ausgewählten Wirkstoffen dort am stärksten benötigt wird.

Wichtig für Ihre Haut ab 30:

  • ausgesuchte Feuchtigkeitspflege
  • Produkte zur Unterstützung der Hauterneuerung
  • leichte Pflege für die Augenpartie

Mein Tipp: Haben Sie aktuell mit Pickeln oder Mitessern zu kämpfen? Dann lesen Sie meine Ratschläge zum Thema „Unreine Haut mit 30“.


Hautpflege ab 40: Anti-Aging-Wirkung im Fokus

Ab jetzt braucht Ihre Haut aktive Unterstützung! Denn die Hauterneuerungsprozesse funktionieren nicht mehr wie in den Zwanzigern: Die Kollagenbildung lässt nach, die Haut wird trockener, Hormonschwankungen können zu Pigmentstörungen (Altersflecken) und Unreinheiten führen.

Hautpflege ab 40
Ab 40 sollten Sie Ihrer Haut gezielt eine speziell abgestimmte Pflege zukommen lassen.

Folgende Wirkstoffe eignen sich neben hautidentischen Ceramiden und Hyaluronsäure besonders für die Hautpflege ab 40:

  • Q10: wirkt gegen freie Radikale, stärkt das Bindegewebe und regt die Zellerneuerung an. Für sichtbar weniger Falten und eine Haut voller Spannkraft.
  • Peptide: aktivieren die körpereigene Produktion von Kollagenen. Ihre Haut erhält so die benötigte Spannkraft und Elastizität wieder zurück.
  • SYN®-AKE: ist ein besonderer Wirkstoff mit Anti-Aging-Effekt. Er entspannt die Gesichtsmuskulatur und reduziert so nachweislich und nachhaltig tiefe Falten.

Bei Ihrer Hautpflege sollten Sie grundsätzlich nun auch den Halsbereich und Ihr Dekolleté nicht vernachlässigen.

Wichtig für Ihre Haut ab 40:

  • Pflegecremes mit hochkonzentrierten Anti-Aging-Wirkstoffen
  • Reinigung mit regelmäßigen Peelings
  • straffende Augencreme

Mein Tipp: Wann wirken Anti-Aging-Cremes wirklich?

Wenn Sie bereits Anti-Aging-Cremes ausprobiert haben und bisher von den Ergebnissen enttäuscht wurden, dann liegt das vermutlich an der enthaltenen Wirkstoffkonzentration in den Cremes. Die nachgewiesenen positiven Effekte der meisten Anti-Aging-Wirkstoffe können nur bei entsprechend hoher Konzentration eintreten. In vielen handelsüblichen Produkten ist die Dosierung der wertvollen Inhaltsstoffe aber zu gering angesetzt, um die gewünschten Erfolge erzielen zu können.


Hautpflege ab 50: reife und anspruchsvolle Haut

50 ist das neue 40! Genauso sieht auch Ihre Haut aus, wenn Sie sie in den vergangenen Jahren sorgfältig gepflegt haben. Dennoch gilt: Ab 50 erschlafft die Hautstruktur zunehmend – hier sind nun hochwirksame Produkte gefragt, welche die Spannkraft und Elastizität wiederherstellen.

Hinzu kommen vergrößerte Poren, Altersflecken und die Haut wird spürbar dünner und trockener. Ihre Haut sollte deshalb in jedem Fall stärker vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Hautpflege ab 50
Bei Ihrer Hautpflege ab 50 sollten Sie auf den Erhalt der Spannkraft und Elastizität achten.

Neben den bereits genannten Wirkstoffen für die Pflege Ihrer Haut ab 30 und 40 empfehle ich Ihnen für die Hautpflege ab 50 besonders:

  • ACTIWHITE™: gilt als besonders hautverträglich, reduziert nachweislich Altersflecken und verleiht der Haut einen ebenmäßigeren Teint.

Ab 50 wird die Pflege Ihrer Haut anspruchsvoller. Aber mit hochkonzentrierten Wirkstoffen können Sie den Alterungsprozess weiterhin verlangsamen und sogar sichtbar Ihr Hautbild verbessern!

Wichtig für Ihre Haut ab 50:

  • Sonnenschutz
  • sanfte Reinigung
  • Pflegecremes mit hochkonzentrierten Anti-Aging-Wirkstoffen
  • spezielle Pflege gegen Pigmentflecken
  • straffende Augencreme

Ihre individuelle Hautpflege für jedes Alter

Falls Sie unsicher sind, welche Gesichtscreme und vor allem welche Wirkstoffe für Ihren Hauttyp die richtigen sind, machen Sie meinen Hauttest und erhalten Sie eine auf meine Empfehlung für Sie persönlich zusammengestellte Pflege, die Ihren Bedürfnissen in jeder Lebensphase gerecht wird.

Bildnachweis: Titelbild: svetikd / E+ / © istock.com, Bild 2: GlobalStock / E+ / © istock.com, Bild 3: fizkes / iStock / Getty Images Plus / © istock.com, Bild 4: Prostock-Studio / iStock / Getty Images Plus / © istock.com, Bild 5: nortonrsx / iStock / Getty Images Plus / © istock.com


Machen Sie den Hauttyptest

Ihre Antworten verraten uns, welche Wirkstoffe Ihre Haut zum Strahlen bringen.