Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist aktuell leer!

WEITER EINKAUFEN

Blog

Hautpflege für Männer: 7 Tipps für eine gepflegte Männerhaut

30. März 2020 von Dr. Ute Schick
Hautpflege für Männer
Besonders Männerhaut tut eine abgestimmte und individuelle Pflege gut.

Lesen Sie hier, welche Besonderheiten die Haut von Männern hat und welche spezielle Pflege sie benötigt. Ich verrate Ihnen meine sieben Top-Tipps, damit Ihre Haut rundum gepflegt und gesund aussieht.


Unterscheidet sich die Haut von Männern und Frauen wirklich?

Beim Thema Hautpflege haben es Männer häufig einfacher als Frauen. Denn Männer und Frauen haben verschiedene Hormonhaushalte, was sich auch im jeweiligen Hautbild widerspiegelt. Dass es Pflegeprodukte speziell für Männer und Frauen gibt, ist also nicht nur reines Marketing, sondern hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Das sind die wichtigsten Unterschiede:

  1. Die Haut von Männern enthält mehr Kollagen und Elastin und ist daher im Schnitt rund 15 bis 20 Prozent dicker als die des weiblichen Geschlechts.
  2. Das macht die Männerhaut insgesamt robuster und weniger anfällig für äußere Einflüsse.
  3. Auch die Hautalterung verläuft bei Männern in der Regel langsamer als bei Frauen.
  4. Männer haben grundsätzlich mehr und aktivere Talgdrüsen, ihre Haut ist deshalb oft grobporiger und fettiger als die von Frauen.
  5. Männer haben von Natur aus mehr Haarwuchs und viele rasieren sich aus diesem Grund. Dadurch ist Männerhaut öfter gereizt.

Männerhaut bringt also nicht nur Vorteile: Viele Männer haben aufgrund der Hautstruktur mit großen Poren und Hautunreinheiten zu kämpfen oder werden von Augenringen geplagt. Die richtige Hautpflege und die Verwendung passender Produkte ist daher auch für den gepflegten Mann essenziell.


Pflege für Männerhaut
Mit einer passenden Hautpflege können Männer ihre Hautstruktur deutlich verbessern und für ein frisches Äußeres sorgen.

Hautpflege für Männer: meine 7 wichtigsten Tipps

Lange Zeit dachte man, für Männer wären Wasser und Seife als Körperpflege ausreichend. Mittlerweile wissen wir: So stimmt das nicht, denn nur mit einer individuellen und bewussten Hautpflege sorgen Sie dafür, dass Ihre beanspruchte Haut langfristig jugendlich, frisch und gesund aussieht! Dabei helfen Ihnen meine sieben wichtigsten Pflegetipps für Männerhaut:


1. Regelmäßige & richtige Gesichtsreinigung

Das A und O ist es, die natürlichen Feinde der Haut zu meiden (UV-Strahlung, ungesunde Ernährung). Daneben sollten Männer unbedingt auf eine effektive, aber sanfte Reinigung Ihrer Gesichtshaut setzen. So werden die Poren von Talg und Schmutz befreit und die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte können besser wirken. Wasser allein reicht in der Regel nicht aus, um Schmutz, überschüssiges Fett und Schweiß vollständig aus Ihrem Gesicht zu entfernen.

Wichtig ist bei der Auswahl, auf ein besonders mildes Reinigungsprodukt zu setzen, das gegen fettige Haut und große Poren hilft, die Haut dabei aber nicht austrocknet.


2. Spezielle Creme für gepflegte Männerhaut verwenden

Wie Sie nun bereits wissen, unterscheidet sich Männerhaut in einigen Aspekten stark von der weiblichen. Diese Individualität sollten Sie auch bei der täglichen Pflege beachten – einfach die Produkte Ihrer Partnerin mitzubenutzen, ist also nicht unbedingt förderlich.

Doch auch Männerhaut ist nicht gleich Männerhaut – denn jede Haut ist auf Ihre Art einzigartig! Setzen Sie deshalb auf spezielle Pflegeprodukte, die auf Ihren persönlichen Hauttyp abgestimmt sind. Mit einer individuellen Gesichtscreme pflegen Sie Ihre Haut gezielt und können ihren Ansprüchen gerecht werden.

In unserem sorgfältig entwickelten Hauttest erfahren Sie, welche Gesichtscreme speziell für Ihre Haut empfehlenswert ist, um sie bestmöglich und individuell zu versorgen.

Jetzt Hauttest machen


individuelle Gesichtscreme für Männerhaut
Mit einer individuell auf Ihren Hauttyp abgestimmten Gesichtspflege machen Sie alles richtig!

3. Extra-Pflege für sensible Männerhaut rund um die Augenpartie

Haben Sie mit der Problemzone Augen zu kämpfen? Die Haut der Augenpartie ist auch bei Männern normalerweise feiner, wird zum Beispiel durch das Reiben der Augen oder Entfernen der Kontaktlinsen viel beansprucht und benötigt daher bei der Pflege eine besondere Portion Aufmerksamkeit.

Ich rate Ihnen deshalb dazu, für die empfindliche Augenpartie nur eine spezielle Augencreme einzusetzen. Tupfen Sie diese täglich sanft um Ihre Augen. Pluspunkt: Hochwertige Augencremes beugen in der Regel auch Falten vor.

 

Meine Empfehlung:

Die individuelle Augencreme von Dr. Ute Schick Kosmetik ist optimal auf die speziellen Bedürfnisse abgestimmt. Sie hilft Ihnen, Augenringen effektiv vorzubeugen und Ihre Augenfältchen hautfreundlich und schonend zu pflegen.


4. Haut nach dem Rasieren richtig pflegen

Ein wichtiger Teil der Gesichtspflege beim Mann ist das Rasieren oder Zurechtstutzen des Barts. Vor allem wenn Sie Ihren Bart komplett rasieren, ist Ihre Haut nach der Rasur meist empfindlich und gereizt.

Ein mildes Aftershave ohne Alkohol pflegt und hilft, trockener Haut und Irritationen vorzubeugen. Die Auswahl des richtigen Produkts ist hier besonders wichtig, denn ein hoher Alkoholanteil reizt die sensible Haut und trocknet sie zusätzlich aus.


Männerhaut nach Rasieren
Vor allem nach dem Rasieren benötigt Ihre Haut eine spezielle Pflege.

5. Restlichen Körper nicht vergessen

Neben dem Gesicht braucht auch der restliche Körper die richtige Hautpflege:

  • Verwenden Sie eine reichhaltige Handcreme für gepflegte Hände – vor allem im Winter, wenn die trockene Heizungsluft die Haut austrocknet und aufraut. Vor allem Ihre Partnerin wird sich über Ihre weichen, geschmeidigen Hände freuen!
  • Wichtig ist auch, dass Sie nicht zu heiß duschen, denn das entzieht Ihrer Haut am ganzen Körper wichtige Feuchtigkeit.
  • Sorgen Sie stattdessen für eine extra Portion Pflege, indem Sie nach dem Duschen eine Bodylotion auftragen. Die Belohnung: rundum samtige und gepflegte Haut!
  • Auch Ihre Lippen sollten Sie nicht vernachlässigen. Sind sie trocken und spröde, schafft ein Lippenpflegestift oder eine -creme Abhilfe. So versorgen Sie Ihre beanspruchten Lippen, bei Bedarf angewendet, mit der nötigen Feuchtigkeit.

6. Ausreichend Trinken: Hautpflege von innen

Trockene Haut kann ein Indikator für einen geringen Flüssigkeitshaushalt sein. Trinken Sie deshalb reichlich Wasser, so können Sie ganz natürlich trockener Haut vorbeugen! Dadurch stellen Sie genügend Feuchtigkeit von innen zur Verfügung und sorgen für ein positives Hautgefühl.


7. Saubere Kissen & Bettwäsche verwenden

Nicht nur die direkte Pflege ist für ein gepflegtes, gesundes Äußeres entscheidend. Was viele nicht wissen: Auf unserem Kissen lagern sich unter anderem abgestorbene Hautschüppchen, Schmutz aus den Talgdrüsen und Schuppenpartikel ab. Täglich legen wir unser Gesicht im Schlaf mehrere Stunden darauf ab. Auch bei der Bettwäsche kommt es deshalb auf die richtige Reinigung und Pflege an!

Durch das regelmäßige Wechseln Ihrer Bettwäsche und heißes Waschen (60 Grad) des Kissens unterstützen Sie eine saubere und gepflegte Männerhaut, die von Innen strahlt.


frische Bettwäsche für gesunde Männerhaut
Wechseln Sie regelmäßig Ihre Bettwäsche, um für eine gepflegte und gesunde Gesichtshaut zu sorgen.

Männerhaut: So finden Sie die richtige Pflege

Männerhaut ist nicht gleich Männerhaut. Und Creme ist nicht gleich Creme. Deshalb ist es auch für Sie essenziell, Ihren Hauttyp individuell zu betrachten und entsprechend zu pflegen.

Das sind hilfreiche Wirkstoffe für eine gepflegte Männerhaut:

  • Speci'Men™ spendet Männerhaut intensiv Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen. Außerdem strafft der innovative Wirkstoff die Haut und macht sie wieder elastisch.
  • Hautidentische CERAMIDE NP bauen die Hautbarriere auf. So wird die Feuchtigkeit in der Haut gehalten, Fältchen verschwinden und die Haut ist weniger anfällig für Irritationen.
  • SOLIBERINE® schützt die Haut vor blauer Strahlung aus digitalen Geräten, welche die Haut vorzeitig altern lässt.
  • Hochwirksame Peptide wirken als Booster für die Kollagenproduktion, was für feste Haut voller Spannkraft sorgt.
  • Die Vitamine C, A & E sind hochwirksame Oxidantien und schützen die Männerhaut in Kombination mit PULLULAN zuverlässig vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Welche Creme Ihr individuelles Hautbild bestmöglich unterstützt, können Sie ganz einfach mit unserem Hauttest herausfinden. Darauf abgestimmt, erhalten Sie direkt im Anschluss meine Empfehlung für Ihre perfekte Hautpflege und wir stellen auf Grundlage dieses Wissens eine individuell zusammengesetzte Gesichtscreme mit den für Sie relevanten Wirkstoffen in höchster Konzentration zusammen. Für eine strahlende und rundum gepflegte Haut!

Bildnachweis: Titelbild: Moyo Studio / E+ / © istock.com, Bild 2: Peopleimages / iStock / Getty Images Plus / © istock.com, Bild 3: : PeopleImages / E+ / © istock.com, Bild 4: LightFieldStudios / iStock / Getty Images Plus / © istock.com, Bild 5: laflor / E+ / © istock.com


Machen Sie den Hauttyptest

Ihre Antworten verraten uns, welche Wirkstoffe Ihre Haut zum Strahlen bringen.